Europäischer Mauerfall

Die politischste Crowdfunding Aktion, die ich bislang wahrgenommen habe, kommt vom Zentrum für politische Schönheit.

Wie unter www.europaeischer-mauerfall.de nachzulesen ist, soll noch Ende dieser Woche ein Bus aus Berlin losfahren, um wenig später „mit dem Abbau der europäischen Grenzanlagen [zu] beginnen“.

„Während in Berlin inhaltsleere Ballons in die Luft steigen und die üblichen Gedenkenträger nostalgische, verschleiernde und sedierende Reden halten, bringen wir die europäische Außenmauer mit Bolzen-schneidern zu Fall! Hunderttausende Menschen sehnen hinter den europäischen Mauern einen neuen Mauerfall herbei.“

Cesy Leonard

Dazu gibt es sogar eine hübsch designte Anleitung (.pdf).

Siehe auch: Spiegel online dazu.

Interessante Neuigkeiten aus Frankreich: Geplante Obsoleszenz, also das absichtliche Verbauen von Teilen, die ein Produkt schneller kaputt gehen lassen, soll künftig als Betrugsdelikt geahndet werden. Möglich sind bis zu 2 Jahren Freiheitsstrafe und Bußgelder in Höhe von 300.000€.

Bonusfrage:

kursieren eigentlich unter den Schullehrplangestaltern auch Ideen, Reparaturkurse ab der Grundschule einzuführen, um den Werkunterricht sinnvoll zu ergänzen?

Deutscher Telepolis Artikel dazu.
Siehe auch „Murksmeldungen„.

Für mehr Nachhaltigkeitspolitik!