Das komische Instrument

dem wir erst auf die Schliche gekommen sind, als wir in der Bildersuche nach „komisches Instrument“ suchten – dann immerhin auf dem ersten Platz – heißt Hang und ist noch ganz jung.

Mit diesem Video kamen wir der vergleichsweise neuartigen Musik auf die Spur

Aus der Wikipedia lässt sich lernen, dass das Hang 2000 in Bern erfunden wurde, und auch, dass seit Sommer 2013 mit dem Gubal ein neues, auf der Basis des Hang weiterentwickeltes Instrument hergestellt und vertrieben wird.

Und mit dieser neuen Studioaufnahme überlasse ich euch der Nacht!

(Von dort an sind die meisten related videos eigentlich hörsenswert!)

Wer hätte Lust an einem Hangwochenende?

Und wer könnte einen Workshop anbieten?

Schreibe einen Kommentar